Qi-Gong


Qi-Gong ist wie Meditation in Bewegung. Aber es ist auch ein sanftes Workout, und eine Methode die Du erlernen kannst, um dauerhaft Deiner Gesundheit zu helfen.
Nutze das jahrtausendealten Wissen der chinesischen Meister.

Qi-Gong gehört in seinem Ursprungsland sowohl zu den „geheimen“ Methoden, mit denen sich seit Jahrhunderten die älteren Leute jung halten, als auch zu den Methoden mit denen die Experten der Kampfkunst ihre unglaublichen Fähigkeiten erlangten.
Qi-Gong ist in China ein weitgefasster Begriff, es gibt unzählige Methoden, im Stehen, in der Bewegung, im Sitzen, nur als Meditation, im Gehen. Doch immer geht es darum Dich auf Deinen Körper zu konzentrieren, ihn besser wahrzunehmen und Deine Atmung bewusst zu verbessern.

Bei den Qi-Gong Übungen, die wir vermitteln, geht es darüber hinaus auch noch darum Deine vielen kleinen und großen Muskeln im Körper zu trainieren, Deine Balance herauszufordern und Deine Beweglichkeit zu verbessern. Blockaden lösen sich und Du fühlst Dich entspannt und gleichzeitig bereit zu neuen Taten.

Ein Workout also, dass für jeden geeignet ist, ob Rentner oder Spitzensportler, ob Kampfkünstler, oder als Teil Deiner Genesung von einer Krankheit. Jede Stunde, die Du Qi-Gong übst, verbesserst Du Deine Lebensqualität.

 Tempel-Tipps:

  • Qi-Gong lässt sich fast immer üben. Übernimm die Übungen für Zuhause, nutze sie vor Prüfungen oder an besonders stressigen Tagen. Für Qi-Gong brauchst Du nur Dich selbst und ein paar Minuten Zeit.